Hast du manchmal das Gefühl, als ob irgendetwas fehlt? Du denkst manchmal darüber nach, kannst es aber nicht genau ergründen. Du versuchst alles so zu regeln, damit alles da ist, was du zum Wohlfühlen brauchst. Du gönnst dir mal ein Wellness-Wochenende oder gehst shoppen oder verbringst einen schönen lustigen Abend mit deinen Freunden. Aber irgendwie ist da so ein Gefühl. Es ist nicht greifbar und du kannst es nicht benennen. Es ist, als würde eine ganz leise Stimme flüstern und immer wenn du denkst, jetzt hörst du, was sie sagt, rinnt es dir wie feiner Sand durch die Finger und ist wieder verschwunden. Es ist wie ein leises inneres Flehen, damit du auf die Suche gehst und dieses Bedürfnis stillen sollst. Als ob deine Seele dich zu deinem Glück leiten möchte. Gibt es eine Sehnsucht in dir? Gibt es vielleicht unerfüllte Träume und Wünsche? Haben andere oder dein Verstand diese Wünsche abgestempelt als: unrealistisch oder unangebracht oder Quatsch? Stimmen diese Stempel? Oder solltest du zumindest versuchen diese Sehnsucht zu erkennen und sie sogar zu erfüllen. Wer hat denn Recht? Der Verstand und die Urteile der anderen oder diese Sehnsucht in dir? Sei es dir selbst wert, dies zu ergründen. Also versuche auf dein Gefühl, deine Gedanken und deine innere Stimme zu achten. Du könntest möglicherweise viel glücklicher sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü